DigitalPakt Schule:
Das Antragsverfahren in
Sachsen 

Odoo • Text und Bild

1) Wurde die Förderrichtlinie vom Land Sachsen bereits veröffentlicht?

Ja, die Förderrichtlinie wurde am 21.05.2019 veröffentlicht.

2) Welche Fristen sind bei der Beantragung von Fördermitteln aus dem DigitalPakt zu beachten? 

In Sachsen sind die Fördermittel bis spätestens 30.06.2020 zu beantragen.

3) Wo erhalten Schulen und Schulträger Hilfe bei der Erstellung eines Medienentwicklungsplans? 

Gerne unterstützt und berät edulano Sie bei der wichtigen Erstellung eines fundierten Medienentwicklungsplans.
Weitere 
Beratungsangebote bietet das Landesamt für Schule und Bildung an.

4) Durch welche zentrale Stelle werden die Anträge geprüft und bewilligt? 

Alle Anträge mit relevanten Unterlagen sind bei der Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) einzureichen. Die Antragstellung erfolgt im ersten Schritt über das SAB-Förderportal.

5) Wie hoch ist der Eigenanteil der Länder in Bezug auf die Fördermaßnahme?

Zu den rund 250 Millionen Euro Fördermitteln aus dem DigitalPakt erbringt das Land Sachsen einen zusätzlichen Eigenanteil von 10% .

6) Und sonst so?

Die Beantragung erfolgt auf Vordrucken der Bewilligungsstelle. Weiterführende Infos gibt’s unter:

https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-planen-kommunale-investitionen/digitale-schulen.jsp

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: November 2019.